Notfallrettung

Schnell, kompetent und sicher

Die Notfallrettung ist der dritte Pfeiler des momeD-Angebots. Unsere Gesellschaft ist Leistungsträger im Sinne des § 2
Abs. 1 Rettungsdienstgesetz Baden-Württemberg. Das heißt, dass unsere Gesellschaft im regulären Rettungsdienst eingebunden ist.

Notfälle können definitionsgemäß nicht geplant werden und werden in der Regel über die Notrufnummer 112 von der Integrierten Leitstelle Ortenau aufgenommen. Von dort werden dann die Einsatzmittel alarmiert und koordiniert. Das Einsatzpersonal auf der Wache ist jederzeit bereit, innerhalb weniger Augenblicke auszurücken und Leben zu retten. Ein Rettungswagen ist immer mit einem Notfallsanitäter und einem Rettungssanitäter besetzt.

Hauptaufgabe der Notfallrettung ist es, Notfallpatient:innen am Leben zu erhalten. Es geht dabei um akut Erkrankte oder Verletzte, die sich in Lebensgefahr oder sich in einem Zustand befinden, der schwere gesundheitliche Schäden nach sich ziehen kann. Weil in solchen Fällen Sekunden entscheidend sein können, genügt es nicht, die betroffene Person umgehend in eine geeignete Klinik zu bringen. Vor Ort müssen sogleich Maßnahmen zur Erhaltung der Lebensfunktionen eingeleitet werden, zumeist zusammen mit einem Notarzt. Anschließend erfolgt eine zügige Beförderung in das nächst geeignete Krankenhaus. 

Für die Versorgung von Notfallpatient:innen bedarf es einer großen Menge medizinischer Ausrüstung. Weil im voraus nie genau bekannt ist, was auf die Besatzung zukommt, ist grundsätzlich ein Basis-Equipment direkt an den Einsatzort mitzunehmen (z.B. in die Wohnung). Auch während der Beförderung muss eine ständige fachgerechte Betreuung sichergestellt werden. Deshalb finden Notfalleinsätze mit einem dafür ausgestatteten Rettungswagen (RTW) statt.

Wir nutzen Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionen unserer Website bereitzustellen, auszuwerten und zu verbessern. Für ein bestmögliches Erlebnis empfehlen wir, die Nutzung von Cookies zu erlauben oder in den Einstellungen anzupassen. Mehr Infos

  • Notwendig
  • Statistik